Organisationen und Informationen, die Ihnen von Nutzen sein könnten

Nachhaltigkeit

öbu – Der Verband für nach­hal­ti­ges Wirtschaften «
öbu setzt sich zusam­men mit sei­nen Mitgliedsunternehmen für eine pro­spe­rie­ren­de Wirtschaft unter Einhaltung öko­lo­gi­scher und sozia­ler Grundsätze ein. Er ver­steht nach­hal­ti­ges Wirtschaften als inte­gra­len Teil der Unternehmensstrategie, der lang­fris­tig die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft und die Zukunft unse­res Planeten sichert.

Lifefair – Die Plattform für Nachhaltigkeit «
Lifefair setzt sich ein für unter­neh­me­ri­sche Nachhaltigkeit und zeigt das glo­ba­le Potenzial einer nach­hal­ti­gen Schweizer Wirtschaft auf. Lifefair för­dert den Dialog zwi­schen Politik, Unternehmen und Gesellschaft.

Klimaplattform der Wirtschaft Zürich «
Die Klimaplattform der Wirtschaft Zürich ist das Schaufenster für Geschäftsmodelle und Projekte zur Ressourcen- und Energieeffizienz und zur Dekarbonisierung. Sie för­dert den bran­chen­über­grei­fen­den Austausch zu Business Cases und Projekten, die dem unter­neh­me­ri­schen Alltag stand­hal­ten. Sie zeigt das nach­hal­ti­ge Engagement aller betei­lig­ten Partner.

Carbon Connect – für einen klei­ne­ren CO2-Fussabdruck «
Die car­bon-con­nect AG ist ein Anbieter von frei­wil­li­gen CO2-Kompensationsmassnahmen. Mit Klimalabels zei­gen sie enga­gier­ten Unternehmern ein­fa­che Wege auf, wie ein Prozess, ein Produkt oder ein gan­zes Unternehmen kli­ma­neu­tral gestal­tet wird.

ClimatePartner «
ClimatePartner ermög­licht Unternehmen und Kunden, das Klima zu schüt­zen. Sie bie­ten Unternehmen Lösungen für Klimaschutz – indem sie ihnen hel­fen, CO2-Emissionen zu berech­nen und zu redu­zie­ren, Klimaschutzstrategien umzu­set­zen und CO2-Emissionen durch Klimaschutzprojekte aus­zu­glei­chen. So kön­nen Unternehmen und Produkte kli­ma­neu­tral wer­den.

mycli­ma­te «
mycli­ma­te ist Partner für wirk­sa­men Klimaschutz – glo­bal und lokal. Gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft sowie Privatpersonen will mycli­ma­te durch Beratungs-​ und Bildungsangebote sowie eige­ne Projekte die Zukunft der Welt gestal­ten.

17 Ziele für nach­hal­ti­ge Entwicklung «
Die 17 Ziele für nach­hal­ti­ge Entwicklung sind das Kernstück der Agenda 2030. Sie tra­gen der wirt­schaft­li­chen, sozia­len und öko­lo­gi­schen Dimension der nach­hal­ti­gen Entwicklung in aus­ge­wo­ge­ner Weise Rechnung und füh­ren zum ers­ten Mal Armutsbekämpfung und nach­hal­ti­ge Entwicklung in einer Agenda zusam­men.

Energiediskurse in der Schweiz « (ZHAW)
Öffentliche Diskurse über Energiepolitik spie­len eine ent­schei­den­de Rolle, wenn es dar­um geht, die „Energiestrategie 2050“ der Schweizer Regierung erfolg­reich umzu­set­zen. Das inter­dis­zi­pli­nä­re Forschungsprojekt „Energiediskurse in der Schweiz“ prä­sen­tiert Muster des öffent­li­chen Sprachgebrauchs zum Thema. Ein Auszug über das drei­jäh­ri­ge Projekt in sei­nen theo­re­ti­schen und metho­di­schen Grundzügen eben­so wie aus­ge­wähl­te Ergebnisse des ers­ten Projektjahrs.

Übersetzungsverbände/Schreibregeln/Software

ASTTI – Schweizerischer Übersetzer-, Terminologen- und Dolmetscher-Verban
DÜV – Agentur der Dolmetscher- und Übersetzervereinigung d
Tekom – Der gröss­te euro­päi­sche Fach- und Berufsverband für Technische Kommunikation

Leitfaden zur deut­schen Rechtschreibung der Bundeskanzlei
Hilfsmittel für Textredaktion und Übersetzung der Bundeskanzlei
Instructions de la Chancellerie fédé­ra­le sur la pré­sen­ta­ti­on des tex­tes offi­ciels en français
Documentazione per la reda­zio­ne di tes­ti uffi­cia­li

Guide du typo­gra­phe romand
SDL Trados Studio – Professionelle Übersetzungssoftware
WPML – Das Mehrsprachen-Plugin für WordPress-Webseiten